Entschädigung

Nach dem Unfall 2011 hatte das Parlament beschlossen, ein Entschädigungsgesetz für Nuklarschäden zu verabschieden. Dieses sollte nach einem Jahr überprüft werden, jedoch ist bereits mehr als ein Jahr vergangen und wenig ist passiert. In dem Fall Fukushima beträgt die Entschädigung Gelder in Milliardenhöhe (Euro), aber die Versicherung trägt nur eine Summe von bis zu 900 Mio. Euro. Eigentlich haften die Energiekonzerne für Unfälle, aber wenn, wie in diesem Fall, höhere Gewalt der Auslöser ist, dann ist die Gesetzeslage unklar. Tatsache ist, dass die Dekontamination und die Entschädigungen mindestens 40 Mrd. Euro kosten werden. Trotzdem die Frage nach der Entschädigung der Betroffenen nicht geklärt ist, reichen die Energiekonzerne Anträge zur Wiederinbetriebnahme der Kernkraftwerke ein. (Tokyo Shimbun, 7.10.2013 Morgenausgabe)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: