Radioaktivität nimmt ab

http://radioactivity.nsr.go.jp/ja/contents/11000/10349/24/150213_9th_air.pdf

NRA Strahlungsuntersuchung

Die NRA hat am 13. Februar eine Karte des Gebiets um das AKW Fukushima I veröffentlicht. Die Karte, die November 2014 fertiggestellt wurde, zeigt die radioaktive Belastung in einem Radius von 80 km. Die Anzahl der Orte, deren Strahlenwerte durch den Unfall mehr als 19 μSv pro Stunde betrugen, hat sich merklich verringert. Die Strahlung nimmt ab.

Bis April 2011, einen Monat nach dem Unfall, hatte sich die hohe Strahlung vor allem nordöstlich vom AKW bis zu einer Entfernung von über 30 km ausgedehnt. Im letzten Jahr November allerdings befanden sich die Ortschaften mit Werten von mehr als 19 μSv pro Stunde in einem Radius von 20 km. Nach neuester Datenlage lässt sich feststellen, dass die hoch verstrahlten Gebiete in der Präfektur Fukushima abnehmen. Immer mehr Orte an der Grenze des 80 km Radius liegen bei weniger als 0,1 μSv.

Auch im Umkreis von 200 km in den neun benachbarten Präfekturen wurde die Radioaktivität gemessen. Der Flächenanteil mit einer Belastung von über 0,2 μSv beträgt 14,5 % und liegt damit bei der Hälfte verglichen mit den Messungen vom Juni 2012. Die NRA begründet die Ergebnisse damit, dass einerseits die Halbwertszeit und andererseits der Regen verantwortlich für den Rückgang der Strahlung ist. Im vergangenen Jahr hatte die Kommission von September bis November Messungen per Helikopter in einer Höhe von 300 m durchgeführt. Die Ergebnisse wurden umgerechnet auf eine Höhe von 1 m über dem Erdboden. Die NRA veröffentlicht Strahlungskarten dieser Art seit März 2013. (Tokyo Shimbun, 14.2.2015 Morgenausgabe S. 2)

Advertisements

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: