Monthly Archives: March 2015

Fukushima heute – ein Reisebericht (Teil 3)

Luxusbeeren für den Wiederaufbau – die Erdbeerfarm GRA Kôji Tomoto ist eigentlich die Hektik Tokyos gewohnt. Seit 1,5 Jahren aber baut er in Yamamoto, Miyagi, Edelerdbeeren an. Eine einzelne Beere kostet fast 10 Euro, sechs Stück knapp 40 Euro, und es gibt sie auch in ganzen Kisten. Durch und durch rot müssen sie sein, dabei […]

Fukushima heute – ein Reisebericht (Teil 2)

Industrie- und Handelskammer Fukushima Das Thema Imageschaden durch Gerüchte und die allgemeine Wirtschaftslage beschäftigt uns noch etwas länger. Wir fahren zur Industrie- und Handelskammer Fukushima und ich spreche mit Yoshihiro Sôma, ein Berater für kleine und mittelständische Unternehmen in der Abteilung für Unternehmensbetreuung. Er bestätigt mir, dass vor allem die Agrarwirtschaft und auch der Tourismus […]

Fukushima heute – ein Reisebericht (Teil 1)

Genau vier Jahre sind vergangen seit dem Erdbeben und der darauf folgenden Flutwelle, welche die Küstenregion im Nordosten Japans schwer verwüstete. Die Explosion des Kernkraftwerks Fukushima I hat einen Teil der Präfektur unbewohnbar gemacht. Doch Stück für Stück kommt die Normalität zurück, heute spürt man in vielen Gebieten nichts mehr von der Katastrophe. Abgesehen von dem Gebiet rund […]

Keine Anweisungen von der NRA – trotz hoch belastetem Abwasser

Nach Recherchen der Tokyo-Zeitung wurde am 25. Februar bekannt, dass die NRA (Nuclear Regulation Authority) bereits im November 2013 von dem hochradioaktiven Abwasserfluss in den Pazifik aus dem AKW Fukushima I unterrichtet war. Trotz der vorliegenden Informationen ordnete die NRA keinerlei Maßnahmen (z.B. eine Erneuerung des Abflussgrabens) an, um die Kontaminierung zu stoppen. Auch jetzt […]