Zweite Untersuchung mit Roboter im Reaktor I

Am 16. April veröffentlichte Tepco die Ergebnisse der zweiten Untersuchung des Reaktorbehälters mithilfe eines Roboters. Es ist der gleiche Bautyp wie der letzte Roboter, der bei den ersten Reaktoruntersuchungen nach einer geraumen Zeit ausfiel. Am 15. und 16. April war nun der zweite Roboter in Betrieb und machte eine halbe Runde auf dem Gerüst im Bauch des Reaktorbehälters, bis er nach 15 m an seinem Ziel angelangte.

Zweite Roboteruntersuchung im Reaktor 1

Zweite Roboteruntersuchung im Reaktor 1

Wie schon bei der ersten Untersuchung wurden die Strahlungswerte und die Temperatur gemessen als auch Bilder aus dem Inneren gemacht. Die Situation ist weiterhin ernst; die Höchstwerte der Strahlung liegen bei 8300 mSv pro Stunde, was allerdings etwas weniger ist als bei der vorangegangenen Untersuchung, bei der 9700 mSv gemessen wurden.

Verglichen mit den Bildern von der ersten Untersuchung ist diesmal wenig herabgestützter Schutt zu sehen, auch das Reaktorgehäuse weist keine Risse oder Schäden auf. Die Temperatur lag bei ca. 20º C.

Videoaufnahme Archiv Tepco (17.4.2015), zweite Untersuchung

An der Untersuchung waren 37 Personen beteiligt. Das Höchstmaß an Strahlung, der sie sich bei dieser Arbeit aussetzten, betrug 0,97 mSv. Die Daten vom 16. April sollen nun analysiert und veröffentlicht werden. Ab dem 17. April zieht Tepco den Roboter wieder ab. (Tokyo Shimbun, 17.4.2015 Morgenausgabe S.2)

Hintergrund: Erstmals hat ein Roboter das Innere des Reaktorbehälters I erkundet. Er übertrug einige Daten, bevor er stecken blieb. Kurz darauf kam der zweite Roboter zum Einsatz. Mehr dazu bei Spiegel, FAZ.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: