Sieben Jahre nach der Katastrophe: Fukushima Daiichi heute

Sieben Jahre sind seit dem Atomunfall vergangen. Seither gingen die Aufräumarbeiten stetig voran. Wie ist die Situation im Kernkraftwerk heute? Die Tokyo-Zeitung bildet das Gelände in einer Sonderbeilage ab.

Fukushima11032018_4

Das Ziel der Aufräumarbeiten ist der Rückbau des Kernkraftwerks und die Beseitung des Schutts. Die Untersuchungen Hilfe von Robotern und Kameras kommen zwar voran, aber noch ist man nicht zu dem geschmolzenen Brennmaterial im Kern des Reaktors 1 vorgedrungen. Im Reaktorbehälter des  Reaktors 2 fand man Teile von Brennstoff und Rückstände in Kiesel- und Schlammform. Im Kern- und Druckbehälter des Reaktors 3 stieß man auf Rückstände in Form von Eiszapfen und Brocken.

Der Zustand der Reaktoren unterscheidet sich ebenso voneinander, wie die Form des Schutts und der Rückstände. Dementsprechend müssen die passenden Maßnahmen ergriffen werden. Bis zur endgültigen Beseitigung ist es noch ein steiniger Weg. (Tokyo Shimbun, 11.3.2018, S. 1 und 8 in der Sonderbeilage)

Advertisements

One comment

  1. Sir Conrad · · Reply

    Luise K. For Pulitzer!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: